Impressum – E-Mail Policy

German Privacy Fund e.V
Zwiestädter Strasse 10
12055 Berlin

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Burkhard Schröder
Albrecht Ude
Leonore Arslan

Registergericht Amtsgericht Berlin-Charlottenburg
Registernummer 95 VR 32640 B

Bankverbindung:
Kontonummer: 2457970008
BLZ: 100 900 00
Institut: Berliner Volksbank
IBAN: DE29 1009 0000 2457 970008
BIC: BEVODEBB

Telefon: 030 68059367
E-Mail:

Wir beantworten keine unverschlüsselten E-Mail-Anfragen. Bitte benutzen Sie diesen öffentlichen Schlüssel:
GPF info@german-privacy-fund.de (0x038490EB) pub.asc.
Fingerprint: 41EA B5CC 8E52 FEBA 3E3F 8EA2 D9E4 9B88 0384 90EB ; Key-ID 038490EB

Alle Inhalte stehen unter CC-BY-SA.

Datenschutzerklärung

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammelt dieses Blog Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String, um Spam besser erkennen zu können.

Aus Ihrer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. (Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes) Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist ihr Profilbild öffentlich im Kontext ihres Kommentars sichtbar.

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und Fotos auf diese Website laden, sollten Sie vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Wenn Sie einen Kommentar schreiben, willigen Sie ein, ihrenn Namen, E-Mailadresse und Website in Cookies zu speichern. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls Sie ein Konto haben und sich auf dieser Website anmelden, wird ein temporäres Cookie gesetzt, um festzustellen, ob ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn Sie sich anmelden, werden einige Cookies eingerichtet, um Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls sie bei der Anmeldung "Angemeldet bleiben" auswählen, wird ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus ihrem werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den sie gerade bearbeitet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

Wenn sie einen Kommentar schreiben, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben werden, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich registrieren, werden zusätzlich die persönlichen Informationen gespeichert, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden. Diese Website benutzt dazu Akismet.

Wenn sie ein Konto auf dieser Website besitzen oder Kommentare geschrieben haben, können Sie einen Export ihrer personenbezogenen Daten anfordern, inklusive aller Daten, die sie mitgeteilt haben. Darüber hinaus können sie fordern, dass alle personenbezogenen Daten, die von ihnen gespeichert wurden. Dies umfasst nicht die Daten, die aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahrt werden müssen.